Antragsverfahren

Alle Gesuche, die den untenstehenden Richtlinien entsprechen, werden dem Wissenschaftlichen Rat der ISREC Stiftung unterbreitet. Dieser prüft jedes Dossier und übergibt dem Stiftungsrat seine Stellungnahme.

Jährliche Termine:

  • Eingabe bis 30. November -> Antwort bis 31. Mai
  • Eingabe bis 31. Mai -> Antwort bis 30. November

Die Dokumente sind an folgende Adresse zu senden:
Fondation ISREC
Rue du Bugnon 25A
1005 Lausanne

 

Forschungsprojekte

Die ISREC Stiftung unterstützt in der Schweiz durchgeführte Forschungsprojekte auf dem Gebiet der translationalen Onkologie. Der Gesuchsteller / die Gesuchstellerin muss einer akademischen Institution oder einem akademischen Forschungslabor in der Schweiz angehören. Bevorzugt werden Projekte, die eine Verbindung zwischen klinischer und Grundlagenforschung herstellen.

Die ISREC Stiftung unterstützt rein klinische, kooperative Studien nicht.

Der Antrag muss folgende Informationen enthalten:

  • Strategisches Ziel des Projektes, einschliesslich Zusammenfassung auf maximal einer A4-Seite
  • Forschungsplan, wenn möglich wie folgt strukturiert:
  • Spezifische Ziele
  • Arbeitsplan (konzeptioneller Versuchsplan) zur Zielerreichung
  • Meilensteine, Ergebnisse und Zeitpläne
  • Detailliertes Budget (Gehälter, Ausgaben, einschliesslich Material)
  • Lebenslauf, inklusive Publikationen
  • Empfehlungsschreiben

Der Antrag darf nicht mehr als 10 Seiten umfassen.

 

Stipendienantrag

Die ISREC Stiftung unterstützt junge, in der Schweiz arbeitende Wissenschaftler mittels Stipendien für Doktoranden. Anträge müssen von der jeweiligen Institutionsleitung spezifisch im Rahmen eines Doktorandenprogrammes, das in direktem Zusammenhang mit den Zielen der ISREC Stiftung steht, eingereicht werden.

Nachrichten & Veranstaltungen

Datum der Veröffentlichung

Es freut die ISREC Stiftung sehr, dass sie zu den Forschungsarbeiten im Bereich der translationalen Onkologie, die im Labor von Prof. Curzio Rüegg an…

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Herzlichen Glückwunsch an die von Prof. George Coukos geleiteten Forscherteams des Ludwig Lausanne. Ihnen wurde der prestigeträchtige «Team Science…

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Herzlichen Glückwunsch an Prof. Gisou van der Goot von der EPFL: In Anerkennung ihres Beitrages zu den Biowissenschaften wurde ihr der…

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Wir gratulieren Prof. Ping-Chih Ho zu seiner Publikation in der renommierten Fachzeitschrift «Nature Immunology». Seine Studie zeigt, dass ein…

Mehr