Der wissenschaftliche Nachwuchs

Die ISREC Stiftung unterstützt Biologie- und Medizinstudenten, die an einem Doktoratsprogramm beteiligt sind. Diese Unterstützung beruht auf zwei Stipendienarten:

„Zweckgebundene Stipendien“ werden den besten Kandidatinnen/Kandidaten vergeben, die sich an Doktoratsprogrammen in der Biologie oder der Medizin beteiligen möchten. Diese Stipendien werden dank Spenden von natürlichen oder juristischen Personen finanziert. Die ISREC Stiftung bürgt für die Verwendung der ganzen Summe zugunsten des zugewiesenen Projektes.

„ISREC Stipendien“ oder finanzielle Unterstützung der ISREC Stiftung für eine Doktorarbeit. Diese Stipendien werden den besten Kandidatinnen/Kandidaten vergeben, die sich an Doktoratsprogrammen in der Biologie oder der Medizin beteiligen möchten. Deren Finanzierung stammt aus Spenden, Legaten und Nachlässen.

Stipendiengesuche für Studierende müssen durch die Direktion der jeweiligen akademischen Institution eingereicht werden.

 

Der wissenschaftliche Nachwuchs - laufende Projekte

Biochemische Identifikation und Charakterisierung von PD1-Signalisationskomponenten

Dieses «ISREC Stipendium» wurde im August 2019 für eine Dauer von 4 Jahren an Silvia Podavini vergeben. Silvia Podavini führt ihre Arbeiten im Labor…

Mehr Informationen

Identifikation der molekularen Mechanismen, die der CIC-DUX4 Tumorpathogenese und -aggressivität zugrunde liegen

Dieses "MD-PhD-Stipendium" wurde Arnaud Bakaric im November 2019 für ein Jahr zur Unterstützung seiner Doktorarbeit in den medizinischen…

Mehr Informationen

Androgenrezeptor-Signalisierung im normalen Brustepithelium und im östrogenrezeptor-alfa-positiven Brustkrebs

Dieses « ISREC Stipendium » wurde Andrea Agnoletto im September 2019 für eine Dauer von vier Jahren gewährt. Andrea Agnoletto führt seine Arbeiten im…

Mehr Informationen

Untersuchung der Rolle von NFAT5 in tumorspezifischen T-Zellen

Dieses "ISREC Stipendium" wurde Daniela Cropp im April 2019 für eine Dauer von vier Jahren gewährt. Daniela Cropp ist im Labor von Dr. Grégory Verdeil…

Mehr Informationen

Die Rolle tumorspezifischer zytolytischer CD4 T-Zellen in der schützenden Immunität gegen Krebs beim Menschen

Dieses „ISREC Stipendium“ wurde Amélie Cachot im Januar 2016 für eine Dauer von vier Jahren gewährt.

Amélie Cachot führt ihre Arbeiten im Labor von…

Mehr Informationen

Nachrichten & Veranstaltungen

Datum der Veröffentlichung

Professor Ping-Chih Ho vom Ludwig-Institut in Lausanne hat soeben den CRI Lloyd J. Old STAR Preis erhalten. In seiner Arbeit befasst er sich mit den…

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Neu in der Onkologie. Das CHUV testet eine vielversprechende Strahlentherapie gegen Krebserkrankungen.

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Wir heissen Prof. Christoph Merten herzlich willkommen. Er ist im AGORA Leiter des Labors für biomedizinische Mikrofluidik, eines zentralen Elementes…

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Der "Pierre-François Leyvraz Preis" wurde von der ISREC Stiftung geschaffen, um das Engagement von Prof. Pierre-François Leyvraz in ihrem Stiftungsrat…

Mehr