Enger Zusammenhang zwischen Verhütungsmitteln und Brustkrebs

Eine bewusste Wahl des Verhütungsmittels kann Brustkrebs verhindern. Die Forschungsgruppen von Prof. Cathrin Brisken, MD PhD an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne, konnten in einer Studie zeigen, dass eine bewusstere Wahl der Verhütungsmittel in Bezug auf ihre Zusammensetzung Kontrazeptiva-bedingten Brustkrebs verhindern kann. Die ISREC Stiftung war an den Forschungsarbeiten von Prof. Brisken finanziell beteiligt.

Spenden

Helfen Sie der ISREC Stiftung bei der Unterstützung der Krebsforschung

Helfen Sie uns

ISREC Stiftung
Rue du Bugnon 25A
CH-1005 Lausanne / Suisse
CCP 10-3224-9
Tel. : +41 (0)21 653 07 16

Kontaktformular