Ernennung von Prof. Elisa Oricchio zur ausserordentlichen Professorin für Biowissenschaften (EPFL SV)

Herzliche Gratulation an Prof. Elisa Oricchio, die von 2014 bis 2020 einen ISREC-Lehrstuhl für Translationale Onkologie innehatte. Elisa Oricchio befasst sich mit der Rolle von genetischen und epigenetischen Veränderungen in der Krebsentwicklung, mit dem Ziel zu verstehen, wie diese die Antwort auf verschiedene Krebsbehandlungen beeinflussen. Sie hat eine hochkomplexe Methodologie für die Genomik und die Chromatinstrukturanalyse etabliert, die für die gesamte Fakultät von grossem Interesse ist. Nebst ihrem Wert für die Grundlagenforschung, ermöglichen die Untersuchungen von Elisa Oricchio auch die Identifikation potentieller neuer Zielstrukturen, die der Entwicklung von Therapien zugunsten von Krebspatienten und -patientinnen dienen können. Diese renommierte Forscherin ist eine Expertin auf ihrem Gebiet und eine geschätzte Dozentin.

Es erfüllt die ISREC Stiftung mit Stolz, dass sie zum Beginn der Karriere dieser hervorragenden Wissenschaftlerin beitragen konnte.

Spenden

Helfen Sie der ISREC Stiftung bei der Unterstützung der Krebsforschung

Helfen Sie uns

ISREC Stiftung
Rue du Bugnon 25A
CH-1005 Lausanne / Suisse
CCP 10-3224-9
Tel. : +41 (0)21 653 07 16

Kontaktformular