Unser Auftrag

Seit mehr als fünfzig Jahren widmet sich die ISREC Stiftung der Krebsforschung.

"In der Schweiz werden jedes Jahr mehr als 40'000 neue Krebsdiagnosen gestellt. Nahezu jeder zweite Mann und zwei von fünf Frauen erkranken im Laufe ihres Lebens an Krebs. Seit Beginn der 1980er-Jahre ist die Neuerkrankungsrate leicht zunehmend, während die Krebssterblichkeit rückläufig ist. Bei Männern ist Prostatakrebs die häufigste Krebserkrankung, bei Frauen ist es Brustkrebs. Mehr als jede zweite kann zum jetzigen Zeitpunkt geheilt werden. Dank Fortschritten in der Forschung können als Folge von deren Anwendung künftig noch bessere Heilungsraten erwartet werden. Die ISREC Stiftung verwendet ihre Mittel zur Erfüllung dieses Zieles, in der Hoffnung, so zur baldigen Etablierung neuer Therapien beitragen zu können."

Quelle: BFS, NICER, KKR, SKKR – Nationale Krebsstatistik

Ihre Hauptaufgaben verteilen sich auf drei Gebiete:

Die sogenannte translationale Forschung

Es werden konkrete Projekte unterstützt, die den Wissenstransfer und die Zusammenarbeit zwischen Grundlagenforschung und klinischer Anwendung fördern.

Förderung des wissenschaftlichen und akademischen Nachwuchses

Es werden Studenten, Doktoranden und Forscher aus Bereichen der Biologie, der Technologie oder der Medizin gefördert, die sich mit Immunologie und Onkologie befassen.

Das AGORA Projekt

Dieses Projekt hat zum Ziel, auf dem Areal des Spitals in Lausanne eine hochwertige Infrastruktur zu schaffen, in der ab 2018-2019 beinahe 300 Forscher und Kliniker arbeiten können.  

Spenden

Helfen Sie der ISREC Stiftung bei der Unterstützung der Krebsforschung

Helfen Sie uns

ISREC Stiftung
Rue du Bugnon 25A
CH-1005 Lausanne / Suisse
CCP 10-3224-9
Tel. : +41 (0)21 653 07 16
Fax : +41 (0)21 652 69 33

Kontaktformular