TANDEM
Kollaborative Projekte vereinen
klinische Forschung und Grundlagenforschung

TANDEM Projekte sind kollaborative Programme auf dem Gebiet der Krebsforschung, an der Schnittstelle zwischen klinischer und Grundlagenforschung. 

Wissenschaftler und Ärzte befassen sich gemeinsam mit der Umsetzung von Ergebnissen aus der Grundlagenforschung in neue Krebstherapien oder mit der Entwicklung von Biomarkern.

TANDEM – Laufende Projekte

Entwicklung neuartiger Therapien gegen unbehandelbare Arten von Prostatakrebs

Identifizierung neuer Angriffspunkte für die Behandlung von Prostatakrebs, der auf die verfügbaren Behandlungen nicht anspricht.

Projekt von Prof.…

Mehr Informationen

Verständnis der Chemotherapie Resistenz bei Eierstockkrebs

Analyse der Rolle der Mikroumgebung des Tumors bei platinresistentem Eierstockkrebs.

Projekt von Dr. Intidhar Labidi-Galy, Universitätsspital Genf,…

Mehr Informationen

Personalisierte Behandlung gegen Lungenkrebs auf der Grundlage der inneren Uhr des Patienten

Untersuchung des Zusammenhangs zwischen dem zirkadianen System und der Entstehung von Lungentumoren zur Personalisierung der Zeitpläne für die…

Mehr Informationen

Vielversprechende Fortschritte bei personalisierten Therapien für Lymphom Patienten

Verwendung von Gewebe des Patienten zur Vorhersage der Wirksamkeit verschiedener Behandlungen, um die beste für jeden Patienten zu finden.

Projekt…

Mehr Informationen

Erforschung der Interaktion von Immunzellen mit Hirntumoren

Analyse tertiärer lymphatischer Strukturen als Teil der Umgebung des Hirntumors zur Entwicklung von Immuntherapien gegen Glioblastome.

Projekt von…

Mehr Informationen

Neue Technologie zur Verbesserung der Präzision bei der Diagnose und Operation von Kopf- und Halskrebs

Entwicklung eines Endoskops zur besseren Bestimmung der Tumorränder während der Operation.

Projekt von Prof. Christian Simon, Centre hospitalier…

Mehr Informationen

Eine neuartige Zelltherapie für Lungenkrebs

Projekt von Prof. Michele de Palma, Ecole polytechnique fédérale de Lausanne, und Dr. Nahal Mansouri, Centre hospitalier universitaire vaudois.

Mehr Informationen

Superauflösende Expansionsmikroskopie zur Gewährleistung von Präzision und Sicherheit bei Therapien mit modifizierten T-Zellen

Projekt von Dr. Virginie Hamel, Universität Genf, und Dr. Benita Wolf, Centre Hospitalier Universitaire Vaudois in Lausanne.

Mehr Informationen

Molekulare und räumliche Charakterisierung der Krebszellplastizität, mit dem Ziel der Erkennung und Progressionsprognose des Lungenadenokarzinoms

Projekt von Prof. Giovanni Ciriello, Universität Lausanne, und Dr. Igor Letovanec, Centre Hospitalier Universitaire Vaudois.

Mehr Informationen

Netzwerkbasierte Wirkstoffantwort und Wiederverwertung von Medikamenten - Studie auf der Einzelzellebene (NEREUS)

Projekt von Prof. Marianna Kruithof-de Julio, Universität Bern, und Dr. Bernhard Kiss, Inselspital, Universitätsspital Bern.

Mehr Informationen

Die Mikrobiom-Eosinophil-Axe als kritischer Regulator von Krankheitsverlauf, Metastasierung und Therapieerfolg bei Darmkrebspatienten

Projekt von Prof. Dr. Michael Scharl, Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, Universitätsspital Zürich, und Prof. Dr. Isabelle Arnold Wallén,…

Mehr Informationen

Transfer von CD4-T-Zellen mit modifiziertem TCR zur Optimierung der Krebsimmuntherapie bei erwachsenen und pädiatrischen Patienten

Projekt von Prof. Camilla Jandus, Universität Genf, und Dr. Francesco Ceppi und Prof. George Coukos, Centre Hospitalier Universitaire Vaudois.

Mehr Informationen

Nachrichten & Veranstaltungen

Datum der Veröffentlichung

Die Forschung im Dienst der Patienten.

Jedes Jahr bietet der Weltkrebstag die Gelegenheit, weltweit auf diese Krankheit aufmerksam zu machen.

Der…

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Die ISREC Stiftung gratuliert Prof. Andrea Alimonti ganz herzlich: Er wurde auf den 1. Januar 2024 zum Direktor des Forschungsinstitutes für Onkologie…

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Herzlichen Glückwunsch an Prof. Johanna Joyce, emeritierte Angehörige der AGORA-Gemeinschaft, zur Wahl zum Mitglied der American Association for…

Mehr
Datum der Veröffentlichung

Wir möchten unserer wissenschaftlichen Direktorin unseren herzlichen Glückwunsch aussprechen: Während ihrer Mitgliedschaft im Schweizerischen…

Mehr